Go agile, Wincor Nixdorf

Am Anfang stand ein ehrgeiziges Ziel:

P99D30

Wincor Nixdorf will innerhalb von wenigen Monaten agile Arbeitsweisen in allen Teams der über 300 Mitarbeiter umfassenden Softwareentwicklungsabteilung einführen. Erste Erfahrungen mit Scrum lagen sowohl bei den Teams als auch in der Führung vor. Nun sollten die dort erkennbaren Vorteile agilen Vorgehens für die gesamte Organisation wie ein Schatz gehoben werden.

Go agile, Wincor Nixdorf weiterlesen

DAS BASISLAGER

Beim «DarmstadtSPIN Basislager» treffen sich auch im Jahr 2015 wieder regelmäßig Führungskräfte und Unternehmer in exklusiver Runde, um sich über aktuelle Themen und gute Praktiken auszutauschen. In dieser Runde besprechen sie ihre Strategien, um Projekte erfolgreich umzusetzen. Sie tauschen Erfahrungen in der Führung engagierter Teams aus, plaudern locker und ernsthaft über Erfolge und Lernerfolge. 2014 ging es zum Beispiel um Themen wie «Fokus, Mut und Vereinfachung», «Personalentwicklung im agilen Umfeld» oder «Ende des Mittelmaßes».

TERMINE 2015:

9. März   ♦  4. Mai  ♦  29. Juni  ♦  7. September    9. November

immer von 19 bis 21 Uhr

Agile Skalierung – Puls der Zukunft

Viele Organisationen kennen den Nutzen von agiler Vorgehensweise einzelner Teams. Aber wie werden mehrere agile Teams auf ein Ziel hin koordiniert? Was ist die Rolle der Führung? Und wie helfen Scaled Agile Ansätze dabei, die Organisation schneller und reaktionsfähiger zu machen?

«WHEN WE GO INTO THAT NEW PROJECT, WE BELIEVE IN IT ALL THE WAY. WE HAVE CONFIDENCE IN OUR ABILITY TO DO IT RIGHT.» Walt Disney

Organisationen müssen in immer kürzerer Zeit immer komplexere Produkte liefern. Agile Skalierung akzeptiert die mit steigender Komplexität verbundene Unsicherheit und konzentriert sich immer nur auf den zur Zeit wichtigsten nächsten Schritt. So kann eine Organisation zusätzlich flexibel auf geänderte Marktgegebenheiten reagieren. Agile Skalierung hilft dabei, Strategien in selbstorganisierten Teams zu operationalisieren.

Weniger Kontrolle – Mehr Führung

«ALLES AUF EINMAL TUN WOLLEN, ZERSTÖRT ALLES AUF EINMAL.»
Georg Christoph Lichtenberg


Auch wenn agile Führung auf den ersten Blick nach weniger Kontrolle aussieht: in Wirklichkeit bietet sie viel mehr Steuerung, viel mehr Richtung, und eine viel effektivere Führung für eine Organisation.

Durch die Rollenaufteilung (z. B. Verantwortung als Chief Product Owner für eine Produktlinie oder als Area Product Owner für nur ein Produkt) bekommen die einzelnen Führungskräfte einen viel klareren Fokus.

Weniger Kontrolle – Mehr Führung weiterlesen

Agile Führung in großem Stil

Agile Transformation heißt auch, die Führung neu zu denken.

Auf den ersten Blick scheint es bei Skalierung um neue Rollen und größere Rituale zu gehen. Die wesentliche Veränderung gegenüber einer herkömmlichen Organisation findet dagegen in der Führung statt. In erfolgreichen agilen Organisationen wird aus einer postheroischen, «leanen» Haltung heraus geführt. Und während die Aufgaben der Führungskräfte immer noch unter Organisieren, Entscheiden, Menschen entwickeln, … subsummiert werden können, so sind die Techniken dazu im agilen Umfeld andere: Management 3.0 liefert dazu einen nützlichen Werkzeugkoffer.

Agile Führung in großem Stil weiterlesen

Bereit für Veränderung?

Einführung von Scrum und Scaled Agile bedeuten eine Veränderung. Um einschätzen zu können, wie groß die kulturelle Änderung ist und wie bereit eine Organisation dafür ist, hilft eine Analyse der Veränderungsbereitschaft der Organisation. Das Project Management Institute (PMI) hat ein Weißbuch zur Veränderungsbereitschaft (engl. Readiness) veröffentlicht. Der Artikel heißt «Change Readiness: Focusing Change Management Where It Counts». Das Weißbuch beschreibt, warum Veränderungsbereitschaft wichtig ist und wie man sie beurteilen kann. Außerdem wird dargestellt, welche Auswirkungen mögliche Lücken haben und wie man damit umgehen kann.

Dieser Text ist aus dem wibas Kundenmagazin.

NEU: SAFe 3.0 ist online

Dean Leffingwell hat die Version 3.0 vom Scaled Agile Framework (SAFe) veröffentlicht. Auf der Seite www.scaledagileframework.com finden sich jetzt das neue Übersichtsbild und die neuen Texte. In der Version 3.0 wurden die Beschreibungen vieler Elemente überarbeitet und einige Begriffe mehr an die verbreiteten Scrum und Agile Bezeichnungen angepasst. Außerdem geht SAFe 3.0 jetzt mehr auf die Rolle der Führung ein. Auf der Unternehmens-Ebene wurde die Portfolio-Kanban-Planung verbessert, diese mit der Strategie verbunden sowie die Budgetierung überarbeitet.

Dieser Text ist aus dem wibas Kundenmagazin.

Definition von Agilität: schnelle Reaktionsfähigkeit in einer komplexen Welt

Ich habe lange gesucht, aber keine Definition von Agil bzw. von Agilität gefunden. Dabei redet die ganze Welt von Agilität — und viele meinen völlig unterschiedliche Dinge. Einige verstehen darunter Scrum, andere Kanban, einige Lean und viele einfach ad-hoc-Chaos. Deshalb ist es an der Zeit den Begriff Agilität zu definieren. Hier kommt die ultimative Definition (aktualisiert Dank der Diskussion mit Bruno Baketaric). Definition von Agilität: schnelle Reaktionsfähigkeit in einer komplexen Welt weiterlesen