Ideation

 

Am Anfang jedes guten Produktes stehen motivierte Menschen, die eine Idee haben um die Welt ein Stück weiter zu entwickeln – HALT! Nein! Wir sind nicht mehr in den 90ern! Am Anfang jedes Produktes steht ein Kunde, der ein Bedürfnis hat!

Man kann die Welt aus der Sicht der Produkt- oder der Organisationsentwicklung sehen: Es ist und bleibt ein Henne-Ei-Problem, in dem entweder das Produkt die Organisation definiert oder eine Organisation Produkte definiert. Wir haben mit schlauen Menschen aus beiden Bereichen gesprochen und glauben beiden Seiten!

So unterschiedlich die deren Standpunkte sein mögen – beide geben uns in zwei Punkten recht:

  • Digitalisierung verändert nicht nur bestehende Produkte radikal sondern eröffnet auch Raum für eine Vielzahl neuer Produkte
  • In einer hoch dynamischen VUCA-Welt macht es Sinn alle Beteiligten – also Kunde, Produkt und Organisation – früh zusammenzubringen um sicherzustellen, dass die Henne zum Ei passt. Das hilft uns dabei, den Kunden einen Tick besser zu verstehen und mit einer Nasenspitze Vorsprung über die Ziellinie zu kommen.

Um in einer digitalen Welt zu bestehen gilt es nicht nur, gute Ideen zu entwickeln, sondern diese auch gemeinsam mit dem Kunden über die Zeit zu entwickeln. Dadurch stellen wir sicher, dass eine gute Idee am Markt gegen die laufenden Veränderungen des Marktes geprüft wird und erkennen frühzeitig, wenn sich Sachen in eine andere Richtung entwickeln.

Die Entwicklung von Produkten für eine digitale, VUCA-Welt fordert uns heraus. Es ändert die Art

  • wie wir zusammenarbeiten
  • wie und zu welchem Zeitpunkt wir Kunden einbinden und
  • wie wir bei der Entwicklung vorgehen

Die Entwicklung einer neuen Idee, also dessen WAS wir machen wollen, ist dabei oft der Stein des Anstoßes zu einer tiefgreifenden Veränderung in der Art und Weise WIE wir es machen.

Die gute Nachricht dabei: Ihr Unternehmen ist nicht das erste, das vor dieser Herausforderung steht.
Die schlechte Nachricht dabei: Es ist das erste Mal, dass Ihr Unternehmen vor dieser Herausforderung steht.

wibas begleitet Unternehmen durch diese Prozessschritte und gibt ihnen die richtigen Methoden und Praktiken an die Hand, um sich dieser neuen Herausforderungen zu stellen. Wir unterstützen Sie dabei nicht nur mit passenden agilen Frameworks wie Design Thinking sondern helfen Ihnen dabei auch, die Ergebnisse von Design Thinking Iterationen in die geregelte Produktentwicklung zu überführen.


Sie wollen in die Ideenfindung
starten? Kontaktieren Sie uns!

   

Sie haben schon die richtige Idee und wollen ein MVP am Markt verproben?

Incubation