Automotive SPICE

Automotive SPICE® wurde in Zusammenarbeit mit führenden europäischen Automobilherstellern entwickelt und liegt jetzt in der Version 3.0 vor. Ziel ist es, Zulieferer der Automobilindustrie einheitlich bewerten zu können.

In der Version 3.0 wurden die bisherigen Engineering Prozesse in System- und Software-Prozesse aufgeteilt. Dadurch soll es möglich werden, zukünftig weitere Prozesse, wie z.B. für die Mechanik-Entwicklung, hinzuzufügen. Ausserdem gibt es viele Detailverbesserungen im Modell. Die deutschen Automobilhersteller Audi, BMW, Daimler und VW haben sich in der Hersteller Initiative Software auf ein minimales Subset von 16 Prozessen (HIS Scope) geeinigt, die von jedem Mitglied assessiert werden. Der HIS Scope von Automotive SPICE wird inzwischen auch in anderen Industriezweigen als Startpunkt für Prozessverbesserung und Fokussierung für Assessments eingesetzt.

Automotive SPICE Assessments nach iNTACS Standard

Der VDA-QMC hat für die Automobilindustrie den iNTACS Standard (international Assessor Certification Scheme) zur Ausbildung von Assessoren und Durchführung von Assessments anerkannt. Die Ausbildung der Assessoren erfolgt durch akkreditierte Schulungsunternehmen nach den Vorgaben des iNTACS. Zur verantwortlichen Durchführung von Assessments innerhalb der deutschen Automobilindustrie ist eine Zertifizierung zum Assessor im VDA-QMC (Qualitätsmanagement-Center im VDA) erforderlich.

Download Automotive SPICE

Automotive SPICE® ist eine eingetragene Marke des Verbands der Automobilindustrie e.V (VDA).

Haben Sie Fragen?
Portrait
Lutz Koch

Senior Executive Consultant


+49 6151 503349-0

[protected email]

[protected email]

Die nächsten Schulungen:
13.11.
Automotive SPICE Assessor
×
Automotive SPICE Assessor
  • Trainer: Lutz Koch
  • Sprache: Deutsch, inkl. Prüfungsgebühr
  • Ort/Dauer: Darmstadt, Deutschland, 5 Tage
  • Jetzt kaufen
13.–17.Nov.

Mehr zum Thema:

Haben Sie Fragen?
Portrait
Lutz Koch

Senior Executive Consultant


+49 6151 503349-0

[protected email]

[protected email]