Unternehmen

Wir meinen alle. Wirklich. 

This is an abstract.

Einer unserer zentralen Werte ist der Respekt allen Menschen gegenüber. Deshalb achten wir darauf, in unserer Sprache sowohl männliche als auch weibliche und nicht binäre Geschlechtsformen einzubeziehen.

Unsere Lösung

Wir haben zur genderneutralen Sprache viele Studien gelesen. Nach reiflicher Überlegung haben wir uns für das „norwegische Modell“ entschieden. Das heißt: Wir nutzen die generische Form des Wortes so wie sie in der Sprache vorkommt (also Maskulinum, Femininum, Neutrum) und meinen damit alle. Wir ergänzen das Geschlecht, wenn es spezifisch gemeint ist, z.B. „eine Gruppe weiblicher Polizisten“ oder „eine männliche Wache“.

Wir tun dies, damit

  • Texte automatisiert vorlesbar sind (wir wollen Menschen mit Augenschwäche nicht ausschließen, um andere einzuschließen);

  • wir eine Lösung nutzen, die akzeptiert ist (weil Akzeptanzhürden dazu führen können, dass das Gegenteil erreicht wird);

  • wir in Texten das mentale Modell direkt ansprechen (weil das mentale Modell das Textverständnis im Wesentlichen beeinflusst und nur nachgelagert das Genus eines Wortes). 


Literatur

Wenn Sie mehr zum Thema mentale Modelle in diesem Zusammenhang lesen möchten, werden Sie hier fündig:

  • Ute Gabriel and Pascal Gygax: „Can language amendments change gender representation? The case of Norway.“, Scandinavian journal of psychology. 49. 451-7, 2008

  • Andrea Bender, Sieghard Beller, Karl Christoph Klauer: „Gender Congruency From a Neutral Point of View: The Roles of Gender Classes and Conceptual Connotations“, Journal of Experimental Psychology: Learning, Memory, and Cognition, Vol 44(10), Oct 2018, 1580-1608

  • Sayaka Sato, Pascal Gygax, Ute Gabriel: „Gauging the Impact of Gender Grammaticization in Different Languages: Application of a Linguistic-Visual Paradigm.“ Frontiers in Psychology, 2016

  • https://www.visualcapitalist.com/24-cognitive-biases-warping-reality/  


          Hilft Ihnen gern weiter:

          Service Team

          wibas GmbH

          Service Team

          Otto-Hesse-Str. 19B

          64293 Darmstadt

          service@wibas.com

          +49 6151 5033490