Ein Team, das agil zusammenarbeitet
      Agile Organisation

      Agile Strategieentwicklung

       

      Steht bei Ihnen das Entwickeln bzw. Aktualisieren der Strategie an? Denken Sie über eine unternehmensinterne Erstellung nach? Liebäugeln Sie mit agilen Techniken, um Geschwindigkeit und übergreifendes Denken in den Strategieprozess zu bringen? Tun Sie das! Die agile Entwicklung einer Unternehmensstrategie wird Sie in Breite und Tiefe der Ergebnisse überraschen. Wir helfen Ihnen, dass ihr nächstes Strategieprojekt richtig gut wird.

      Jetzt mit agiler Strategieentwicklung starten
      Rufen Sie Martina Kwaschik an.
      „Wir sind von Anfang an an Ihrer Seite und unterstützen Sie dabei, ihre Unternehmensstrategie eigenständig und mit agilen Techniken zu gestalten.“

      Entwicklung einer Strategie: selbst und agil

      Die agile Strategieentwicklung schlägt drei Fliegen mit einer Klappe.

      • Das wichtigste Ergebnis: die neue bzw. aktualisierte Strategie – mit allem drum und dran, was zu einer Strategie gehört. Das bleibt, wie es war.

      • Die unternehmensinterne Erstellung der Strategie fügt dem Papier eine hohe Tiefe hinzu. Denn während der Strategiearbeit entsteht viel Wissen (z.B. Begründungen, Entscheidungen und Hintergründe), das nur in seiner Essenz aufgeschrieben wird. Erstellen Sie die Strategie intern, verbleibt dieses tiefe Wissen in der Organisation und Sie können es anschließend für die konkrete Umsetzung nutzen. 

      • Agile Techniken bringen spartenübergreifendes Denken, interdisziplinäre Teams und Geschwindigkeit in den Prozess. Ganz häufig nehmen viele Beteiligte auch agile Techniken mit in ihren Alltag. Diese guerilla-mäßige Multiplikation war sowieso schon die ganze Zeit Ihr Plan? Dann passt das ja.

      Agile Strategieentwicklung mit wibas – wie funktioniert das?

      Eine Grafik, die die Vorteile agiler Strategieentwicklung zeigtDamit das gelingt, sind wir von Anfang an an Ihrer Seite und unterstützen Sie dabei, Ihre Unternehmensstrategie eigenständig und mit agilen Techniken zu gestalten. In einem ersten Schritt

      gestalten wir mit Ihnen den Erstellungsprozess. In der Umsetzungsphase moderieren wir mit Ihnen das Projekt und übernehmen so viel Führung, wie Sie das wünschen. Und wenn Sie überlegen, wie die Ergebnisse im Tagesgeschäft ankommen? Dann haben wir auch Ideen, um die Brücke zwischen Strategie und Tagesarbeit zu schließen. Auf dem gesamten Weg sind wir Ihr Sparringspartner und schaffen gemeinsam mit Ihnen die Voraussetzungen dafür, dass das Wissen in den Köpfen Ihrer Mitarbeiter genutzt und geteilt wird – und neue Ideen entstehen. So nehmen Sie alle mit auf die Reise, erweitern das unternehmerische Denken Ihrer Mitarbeiter – und entwickeln eine Strategie, die zu den individuellen Zielen Ihrer Organisation passt.

      Im Detail: der agile Strategieprozess mit wibas

      Neben den „klassischen“ betriebswirtschaftlichen Techniken einer Strategie (z.B. SWOT-Analyse) nutzen wir bei der agilen Strategieentwicklung ganz bewusst Vorgehensweisen aus dem agilen Werkzeugkoffer. Ziel ist es, Interdisziplinarität, Selbstorganisation, Priorisierung, frühe Ergebnisse und Fluss in die Strategiearbeit zu bringen – und gleichzeitig all das zu liefern, was man von einer ganz normalen Strategie erwartet.


      Typische Elemente:

      • Kanban-System als zentrales Mittel, um den Strategieentwicklungsprozess zu visualisieren, Ergebniserwartungen zu vereinbaren und den Fortschritt gemeinschaftlich zu managen

      • Multidisziplinäre selbstorganisierte Teams für unterschiedliche Blickwinkel, multidisziplinäres Denken und ganzheitliche Ergebnisse

      • Regelmäßiges PDCA (Plan-Do-Check-Act), um kontinuierlich Ergebnisse zu liefern, den Prozess bei Bedarf anzupassen und zu verbessern

      • Priorisieren und Fokussieren bei jedem Arbeitsschritt für eine ständige Fokussierung auf das Wesentliche und Raum für neue Ideen

      • Ein Team, das ermächtigt ist, endgültige Richtungsentscheidungen zu treffen, und darauf achtet, dass alle Teile der Strategie zusammenpassen

      • Ein weiteres Team – bestehend aus Ihren Mitarbeitern und wibas-Beratern – das den Prozess gestaltet und moderiert

      Warum lohnt es sich, diesen Weg zu gehen? Das sagen unsere unsere Kunden.

      • Durch die PDCA-Zyklen gibt es frühe Ergebnisse, die wir jederzeit inspizieren und verbessern können.

      • Das Wissen der Mitarbeiter über den Markt und die Kundenbedürfnisse fließen direkt ein. Die Strategie wird in den Köpfen der späteren Umsetzer und Multiplikatoren geboren.

      • Die strategischen Maßnahmen entfalten ihre Wirkkraft bereits während des Entstehungsprozesses und besitzen eine hohe Akzeptanz bei den Angestellten.

      • Alle Beteiligten – bei der Strategiearbeit insbesondere die Führungskräfte – erleben am eigenen Leib, was es bedeuten kann, agil zu arbeiten.

      • Die Beteiligten multiplizieren Agilität schon während des Prozesses. Dies führt dazu, dass sich Agilität so ganz „nebenbei“ im Unternehmen verbreitet.

      • Dadurch, dass die beteiligten Menschen Agilität während der Strategieentstehung lernen, überlegen sie automatisch, wie auch die Umsetzung agil sein kann. Die beste Voraussetzung, um als Unternehmen dynamisch und reaktionsschnell am Markt zu agieren, statt einem starren 5-Jahres-Plan zu folgen.

      • Die agile Strategieentwicklung stärkt Selbstmanagement und -organisation sowie unternehmerisches Denken auf allen Ebenen.

      Wie kann es für Sie weitergehen?

      Lassen Sie uns zusammen überlegen, wie Ihr nächster Strategieprozess – intern und mit agilen Techniken – aussehen kann. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zu denken.

      Ihre Expertin für Agile Strategieentwicklung:

      Martina Kwaschik

      wibas GmbH

      Martina Kwaschik

      Otto-Hesse-Str. 19B

      64293 Darmstadt

      martina.kwaschik@wibas.com

      +49 6151 503349-0