Agil führen

Als Führungskraft in einem agilen Umfeld stehen Sie vor besonderen Herausforderungen. Wie können Sie Ihre Organisation führen, wenn die Teams doch selbstorganisiert arbeiten?

spike_2-2013-647.jpg Es gibt viele nützliche Hilfestellungen für die Einführung von agilen Vorgehensweisen und Methoden, Werten und Prinzipien. Was aber tun Sie als Führungskraft? Wie leiten Sie Ihre Organisation, wenn die Teams selbstorganisiert arbeiten sollen? Wie können Sie weiterhin die Leistung Ihrer Teams im Auge haben ohne die Selbstorganisation einzuschränken? Welche Werte und Rahmenbedingungen sind wichtig, um die selbstorganisierte Arbeit zu fördern und gleichzeitig die Leistungsfähigkeit aufrechzuerhalten bzw. zu steigern?

Die agile Führungskraft muss Agilität verstehen.

Als Führungskraft in einem agilen Umfeld müssen Sie ebenso wie ihre Teams die agilen Werte verinnerlichen. Sie sind Vorbild, Vorreiter und vermutlich auch Schnittstelle zu nicht agilen Bereichen in ihrer Organisation. Das bedeutet für Sie, dass sie nicht nur die agilen Vorgehensweisen kennen müssen (wie Scrum und Kanban), sie müssen auch die agilen Werte und Prinzipien verstehen, verinnerlichen, vorleben und von Ihren Teams einfordern. Wenn sie agil führen möchten, müssen sie verstehen, worum es bei Agilität überhaupt geht.

Die ideale agile Führungskraft ist intrinsisch motivierter agiler Experte.

Sie möchten die ideale agile Führungskraft sein? Was müssen Sie dafür mitbringen? Sie müssen - wie schon gesagt, Agilität verstehen. Sie müssen die Gewaltenteilung zwischen den verschiedenen Führungsrollen und den Umsetzungsteams verstehen und akzeptieren. Das bedeutet auch die Selbstorganisation und damit Verantwortung der Teams akzeptieren. Sie müssen wissen, welches Umfeld agile Teams benötigen, um effizient zu sein und dieses Umfeld schaffen. Sie werden lernen, wie langfristige Planung funktioniert - auch im agilen Umfeld.

Sie sollten die verschiedenen Skalierungsmodelle in ihrer Organisation kennen und welche Wirkprinzipien dort zum Tragen kommen. Da Agilität auch bedeutet reaktionsfähig und flexibel sein zu können, sollten Sie verschiedene im agilen Umfeld genutzte Methoden anwenden können, z.B. zur Methoden zur Priorisierung oder Methoden um neue Geschäftsfelder oder auch interne Services agil zu entwickeln. Sie sollten wissen, wie sie gemäß der Theorie Y Mitarbeiter führen. Nicht zuletzt sollten Sie bereit sein, immer weiter zu lernen und sich anzupassen. Auch ihre Rolle als Führungskraft wird sich verändern.

Agile Führung ist eine Einstellung, keine Methode.

Obwohl viele Methoden und Vorgehensweisen zum agilen Führen dazugehören, ist agiles Führen keine Methode. Eine agile Führungskraft zeichnet sich durch ihre Einstellung aus. Der Einstellung zur Arbeit, zu ihren Mitarbeitern und deren Wertschätzung und zu Veränderung. Das bedeutet, dass der Weg zur agilen Führungskraft neben fachlichem Lernen auch eine Einstellungsänderung beinhaltet.

Wir unterstützen Sie dabei. Wir können ihnen die fachlichen Themen ebenso näher bringen, wie die agilen Werte. Unsere agilen Experten coachen Führungskräfte auf dem Weg in die Agilität. Wir helfen ihnen dabei, ein Umfeld für ihre Teams und Mitarbeiter zu schaffen, in dem sich hochperformante Teams entwickeln können.

Sie können auch eine Schulung zum Thema "Agil Führen" bei uns buchen.

Möchten Sie mehr wissen zur agilen Führung? Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

Haben Sie Fragen?
Portrait
wibas

Management Consultants


+41 41 51122-90

[protected email]

[protected email]

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Haben Sie Fragen?
Portrait
wibas

Management Consultants


+41 41 51122-90

[protected email]

[protected email]