Archiv der Kategorie: Allgemein

Motivation

Was ist das überhaupt?

Um das zu erklären, haben wir Motivation im Folgenden einmal aus einer wissenschaftlichen Perspektive betrachtet.

Motivation wird durch verschiedene Prozesse aktiviert. Es gibt unterschiedliche Modelle, die beschreiben, wie diese Prozesse in Gang gesetzt werden. Der bestimmende Faktor ist hierbei jeweils ein anderer. Es handelt sich beispielsweise um Bedürfnisse, Strebungen oder Wünsche, die im täglichen Leben vorkommen können.
Beispiel: Wir wollen etwas essen, gut aussehen, pünktlich zur Arbeit erscheinen, Zärtlichkeit erfahren, …

Motivation weiterlesen

SAFe und OKR kombinieren

Das Scaled Agile Framework (SAFe) hat sich zum De-facto-Standard für die Skalierung der agilen Produktentwicklung entwickelt. OKR (Objectives and Key Results) hat sich als Technik für die Formulierung von Zielen etabliert. Da Ziele eine wichtige Rolle in der Produktentwicklung spielen, möchten wir in diesem Artikel die Rolle von OKRs in SAFe beleuchten.

SAFe und OKR kombinieren weiterlesen

Innere Wachstumsprozesse als Teil gelingender Transformationen

Oder: was passiert, wenn wir äußere Strukturen lösen?

Veränderungsinitiativen beschreiben häufig, wie äußere Strukturen und Prozesse sich verändern sollen. Das ist aber nur die „halbe Miete“: Für eine gelingende Transformation braucht es neben den äußeren Veränderungen Arbeit an den inneren Strukturen. Dieser Artikel erklärt, warum das so wichtig ist und wie wir den inneren Veränderungen mehr Raum geben können.

Innere Wachstumsprozesse als Teil gelingender Transformationen weiterlesen

Agiles Arbeiten und Positivität im Coaching

Tränen der Erleichterung und Freude, sich selbst in einem positiven Licht zu sehen und sich dadurch noch mehr so anzunehmen wie man ist. Das waren die Reaktionen auf unsere Coachings mit den Agile Mastern. Wir haben unsere Erkenntnisse der Positiven Psychologie mit agilem Arbeiten im Coaching verheiratet. Und die Reaktion der Coachees ist Bestätigung genug, dass wir genau auf dem richtigen Weg sind…

Unsere persönliche Reise

Der Aufbruch in dieses Coaching-Angebot beginnt 2019 mit einem Kongress. Thema: Positive Psychologie und die Zukunft der Gesellschaft. Ort: Bregenz. Veranstalter: Seligman Europe und die Akademie für Kind, Jugend und Familie. Seit 2009 läuft die „Positive-Psychologie-Tour“ mit Martin Seligman, dem Gründungsvater der Positiven Psychologie. Dieser Teilbereich der Psychologie beschäftigt sich mit der Kraft der Positivität. Es geht darum Kompetenzen und Stärken bei Menschen sichtbar zu machen, damit Entwicklungs- und Veränderungsprozesse erfolgreich sind. Die Positive Psychologie ist in vielen Bereichen einsetzbar: Erziehung, Business- und Persönlichkeits-Coaching, Therapie, Gesundheit usw.

Agiles Arbeiten und Positivität im Coaching weiterlesen

Zufriedenheit zaubern – Was braucht es, damit es Menschen in Organisationen gut geht?

Neulich in einem kleinen mittelständischen Unternehmen…

Kurzes Aufatmen im Sommer 2020 zwischen Lockdown und Lockdown. Unter Einhaltung aller Hygieneregeln nutzt das Unternehmen wibas im August die Zeit für interne Zusammenarbeit und Weiterbildung – echt physisch im Hygiene-Abstands-Büro. Abends treffen wir uns gemeinsam im Freien zum Grillen. Alle wissen: Diese besondere Zeit macht den Menschen auf ganz unterschiedliche Weise zu schaffen. Manche von uns sind einfach nur genervt von Maske und Abstand. Andere sind frustriert, weil persönliche Pläne nicht verwirklicht werden können – vom Urlaubziel bis zum gewohnten Hobby.

Zufriedenheit zaubern – Was braucht es, damit es Menschen in Organisationen gut geht? weiterlesen

Priorisieren und richtig Nein sagen – Ein Erfahrungsbericht

In einem unserer letzten Artikel sind wir näher auf die Erfolgsgeschichte unseres Service Teams eingegangen. Heute möchten wir Euch Einblicke in einige Learnings des Teams verschaffen: Mit wachsenden Aufgabenbereichen musste das Team lernen, was es heißt zu priorisieren und Nein zu sagen. 

Neben der täglichen Arbeit gab es für das Team auch allerlei weitere Aufgaben zu erledigen. Dazu kamen noch Anfragen von Mitarbeitenden und Kunden – Aufgaben und Anfragen die so nicht einplanbar waren. Die schiere Menge dieser unplanbaren Dinge führte bald dazu, dass das Team mit der täglichen Arbeit nicht hinterherkam.

Priorisieren und richtig Nein sagen – Ein Erfahrungsbericht weiterlesen

Der neue Scrum Guide 2020

Es gibt einen neuen Scrum Guide herausgegeben durch die beiden Erfinder von Scrum: Ken Schwaber und Jeff Sutherland. Das ist die zweite Überarbeitung seit dem ersten Erscheinen im Jahr 2010.

Wir haben uns den neuen Scrum Guide im Detail angeschaut und möchten hier auf die wesentlichen Neuerungen aus unserer Sicht eingehen. Diese Interpretation ist unsere Sicht der Dinge und wir freuen uns darauf das mit Dir zu diskutieren. Was bedeuten die Neuerungen für Dich?

Der neue Scrum Guide 2020 weiterlesen

Unser Service Team – Eine Erfolgsgeschichte über Verantwortung und Selbstorganisation

So ziemlich jeder, der bei wibas eine Schulung besucht, begegnet unserem Service Team: Sei es an der Kaffeebar, im Schulungsraum oder vor dem teameigenen, wandgroßen Kanban Board. Was das Service Team macht und wie es arbeitet, haben wir in diesem Blogbeitrag erzählt. Heute, gut drei Jahre später, wollen wir nochmal auf das Team und dessen Entwicklung blicken.

Unser Service Team – Eine Erfolgsgeschichte über Verantwortung und Selbstorganisation weiterlesen

Come and Play with us! wibas beim European SAFe® Summit 2020

Als SPCT Gold Partner der Scaled Agile Inc. (kurz: SAI) haben wir am European SAFe® Summit unser brandaktuelles erstes Release des wibas SAFe® Playbooks vorgestellt. Und nicht nur das. Wir waren mit einem virtuellen Stand vertreten: wibas zum virtuellen Erleben!  

virtueller wibas Stand auf dem European SAFe Summit 2020
Come and Play with us! wibas beim European SAFe® Summit 2020 weiterlesen

Deskalieren statt skalieren: Warum skalierte Agilität die Organisation vereinfachen sollte.

Mehr Käse, mehr Löcher
Mehr Löcher, weniger Käse
Mehr Käse, weniger Käse

Ist dieses Paradoxon Käse? Möglich. Und ist es auf die Organisation von Organisationen übertragbar? Möglich.
Sicher ist: Organisatorisch mehr mit weniger zu erreichen, ist spätestens beim zweiten Nachdenken eine gar nicht so abwegige Idee. Gerade im Aufbranden der skalierten agilen Rahmenwerke steht diese Idee gerade zu konträr da.

Deskalieren statt skalieren: Warum skalierte Agilität die Organisation vereinfachen sollte. weiterlesen