Schlagwort-Archive: kanban

Flipcharts eines Agilisten: Agiler Eisberg

Wozu brauche ich das Flipchart?

Bei der Einführung agiler bzw. schlanker Vorgehensweisen stehen die Rahmenwerke (z. B. Scrum, Kanban) und Praktiken (z. B. Boards, Burn Downs, User Story) oft sehr prominent im Mittelpunkt. Dass es sich bei solch einer Einführung jedoch auch ganz wesentlich um Kultur dreht, geht hierbei oft verloren. Dabei ist gerade das kulturelle Verständnis der Garant für eine erfolgreiche und nachhaltige Einführung moderner Arbeitsweisen. Das Flipchart positioniert diese kulturellen Aspekte als Fundament und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen der Arbeits- und Kulturebene. Flipcharts eines Agilisten: Agiler Eisberg weiterlesen

Flipcharts eines Agilisten: Historie zu Agile & Lean

Flipchart zur Erzählung

Wozu brauche ich dieses Flipchart?

Als Agilist wirst du im Laufe deiner Karriere immer wieder nach Herkunft und Hintergründen der agilen und schlanken Methoden gefragt. Dies kann im Kontext von Trainings passieren oder durch Mitglieder eines Teams das du zum Beispiel als Scrum Master betreust. Dieser Artikel erläutert die Historie zu den einzelnen Ansätzen, damit du als Agilist in diesem Situationen mit Wissen aufwarten und die Zusammenhänge von agil und lean erklären kannst. Flipcharts eines Agilisten: Historie zu Agile & Lean weiterlesen

Kanban – Ein Erfahrungsbericht

Bis 2016 hatten wir bei wibas immer zwei Teams: unser One Team und das Consultant Team. Im letzten Jahr haben wir uns entschlossen ein weiteres Team aufzubauen, unser Service Team, um so unser One Team zu entlasten. Wie unser Service Team arbeitet, was es auf den Weg zu Selbstorganisation gelernt hat und welche Herausforderungen das Team hatte, haben mir Sadie und Alex in einem kurzem Interview geschildert.

Anna:
Hallo liebes Service Team,
Erst mal danke, dass ihr euch die Zeit nehmt, um mit mir über eure Erfahrungen als Kanban Team zu sprechen.
Könnt ihr einmal kurz schildern was ihr genau tut?
Sadie:
Wir arbeiten als eigenverantwortliches Team und sind für die Schulungsorganisation zuständig.
Alex:
Genau, als Service Team organisieren wir nach einem Kauf die Schulungen. Dazu stehen wir in engem Kontakt mit unserem Kunden und natürlich auch unseren Trainern. Wir holen alle Infos für unsere Trainer ein und sorgen dafür, dass sie das benötigte Material am Ort der Schulung vorfinden.

Anna:
Warum verwendet ihr Kanban?
Alex:
Am Anfang nutzten wir Kanban als neu zusammengewürfeltes, aber selbstorganisierendes Team, um die uns aufgetragenen Prozesse besser zu verstehen und zu verinnerlichen. Heute nutzen wir Kanban, um unseren Workflow zu visualisieren und um effizienter zu werden. Durch Kanban können wir schnell erkennen, wo Engpässe entstehen und können so auf spontane oder schwierige Situationen reagieren.
Sadie:
In unserem Team können alle alles bearbeiten. Es ist so, dass oft mehrere von uns an der Organisation einer Schulung beteiligt sind. Das ist wichtig, damit der Prozess nicht stehen bleibt, denn wir sind ja nicht jeden Tag da. Es ist also notwendig, dass unsere Arbeit so transparent wie möglich ist. Somit können wir nachvollziehen, was der Stand der Dinge ist.

Kanban – Ein Erfahrungsbericht weiterlesen

What is Agile Portfolio Management?

What is Agile Portfolio Management? Is it classic Portfolio Management with Agile projects or is there more to it?

Agile Portfolio Kanban

Suppose that you are working in an organization. You may have multiple Agile projects going on and at the same time you are making an effort to acquire new projects (e.g. through sales). Every so often an ongoing project finishes. Capacity becomes available. At the same time new projects are acquired. In the ideal world, we can perfectly match the needs of a new project with the capacity that has become available. The pace of completing projects is the pace of arrival of (new) projects.

We are not living in an ideal world. Projects arrive when there is no free capacity; or, there is a mismatch between the available competencies and the competencies that are required; or, capacity becomes available when no new projects have arrived; or, the right project may have arrived but for all practical reasons it cannot yet start (e.g. the customer is not ready to start); or the project is almost finished but cannot be closed (e.g. the customer is not ready to accept).

Agile Portfolio Management

Agile Portfolio Management is the agile way of managing complete change portfolios, aligned with both the Agile way of working in delivery, and all (business) stakeholders. Agile Portfolio Management is the integration of classic Portfolio Management with scaled Agile development. Agile Portfolio Management (APM) increases transparency in delivery and enhances flexibility in order to react quickly to market dynamics. It uses Kanban to continuously deliver value, in what we call ‘’flow’’. This Kanban simulation workshop lets you experience your real life Agile Portfolio Management challenges. Lern more What is Agile Portfolio Management? weiterlesen

NEU: SAFe 3.0 ist online

Dean Leffingwell hat die Version 3.0 vom Scaled Agile Framework (SAFe) veröffentlicht. Auf der Seite www.scaledagileframework.com finden sich jetzt das neue Übersichtsbild und die neuen Texte. In der Version 3.0 wurden die Beschreibungen vieler Elemente überarbeitet und einige Begriffe mehr an die verbreiteten Scrum und Agile Bezeichnungen angepasst. Außerdem geht SAFe 3.0 jetzt mehr auf die Rolle der Führung ein. Auf der Unternehmens-Ebene wurde die Portfolio-Kanban-Planung verbessert, diese mit der Strategie verbunden sowie die Budgetierung überarbeitet.

Dieser Text ist aus dem wibas Kundenmagazin.

Definition von Agilität: schnelle Reaktionsfähigkeit in einer komplexen Welt

Ich habe lange gesucht, aber keine Definition von Agil bzw. von Agilität gefunden. Dabei redet die ganze Welt von Agilität — und viele meinen völlig unterschiedliche Dinge. Einige verstehen darunter Scrum, andere Kanban, einige Lean und viele einfach ad-hoc-Chaos. Deshalb ist es an der Zeit den Begriff Agilität zu definieren. Hier kommt die ultimative Definition (aktualisiert Dank der Diskussion mit Bruno Baketaric). Definition von Agilität: schnelle Reaktionsfähigkeit in einer komplexen Welt weiterlesen