Archiv der Kategorie: Safe

Come and Play with us! wibas beim European SAFe® Summit 2020

Als SPCT Gold Partner der Scaled Agile Inc. (kurz: SAI) haben wir am European SAFe® Summit unser brandaktuelles erstes Release des wibas SAFe® Playbooks vorgestellt. Und nicht nur das. Wir waren mit einem virtuellen Stand vertreten: wibas zum virtuellen Erleben!  

virtueller wibas Stand auf dem European SAFe Summit 2020

Entlang des wibas SAFe Playbook haben wir virtuelle Sessions angeboten, damit die über 1.000 Teilnehmenden live erfahren konnten, was es heißt, die Werkzeuge des Playbooks anzuwenden. Und nicht nur das. Sie konnten auch erleben, wie sie in einem remote Setting eingesetzt werden können.

Konkret konnten die Besucher die wibas SAFe Engine, den wibas SAFe Cadence Calendar und das wibas SAFe Collaboration Poker ausprobieren.  

Colaboration Poker im remote setting
wibas SAFe Engine im remote setting bearbeiten

Die Besucher konnten so die Spiele aus erster Hand kennenlernen und sie sich im Anschluss kostenfrei herunterladen. Und was kam für wibas dabei rum? Wir haben schnelles und positives Feedback zu unserem wibas SAFe Playbook erhalten, das wir in den kommenden Versionen direkt einarbeiten. Übrigens, die drei Spiele aus dem wibas SAFe Plabook sind nach wie vor frei zum download verfügbar – come and get it. Solltest du auch Interesse am wibas SAFe® Playbook haben, dann lade es hier herunter und sende uns eine Mail an safeplaybook@wibas.com, um das Passwort und weitere Informationen zu erhalten. 

Nicht nur das wibas SAFe® Playbook gab es zum freien Download, sondern auch 2 mal 2 Tickets für unser RTE BarCamp zu gewinnen. Gemeinsam mit unserem Partner KEGON haben die Glücksfeen die Gewinner gezogen.

Verlosung der Tickets für das RTE BarCamp

Neben einer Reihe von Vorträgen, Coaching Sessions und unseren Playbook Sessions gab es über zwei virtuelle Messehallen verteilt Aussteller, die in virtuellen Ständen ihre Produkte und Dienstleistungen präsentierten. Auffällig auch dieses Mal: viele Tool-Anbieter, deren Produkte die Implementierung von SAFe durch die Abbildung der agil skalierten Ebenen unterstützen können. 

…und noch ein “Behind the Scenes” … wir hatten viel Spaß im wibas Scaling Team mit anderen Kollegen am Stand.

wibas Coaches am virtuellen Stand des European SAFe Summits

Deskalieren statt skalieren: Warum skalierte Agilität die Organisation vereinfachen sollte.

Mehr Käse, mehr Löcher
Mehr Löcher, weniger Käse
Mehr Käse, weniger Käse

Ist dieses Paradoxon Käse? Möglich. Und ist es auf die Organisation von Organisationen übertragbar? Möglich.
Sicher ist: Organisatorisch mehr mit weniger zu erreichen, ist spätestens beim zweiten Nachdenken eine gar nicht so abwegige Idee. Gerade im Aufbranden der skalierten agilen Rahmenwerke steht diese Idee gerade zu konträr da.

Deskalieren statt skalieren: Warum skalierte Agilität die Organisation vereinfachen sollte. weiterlesen

Was Lean Product Development Flow mit agiler Exzellenz zu tun hat

Agile statt Lean?
Dieser Frage begegnen wir doch manches Mal. Da haben wir, bei wibas, uns gedacht, wir holen mal Verstärkung, um eine prägnante Antwort zu geben. Aber lest selbst.

Mitten in der vorweihnachtlichen Zeit – also dann, wenn eigentlich alle dabei sind „nur“ noch Dinge „fertig“ zu machen, ist in einer kleinen Runde eine Idee geboren: Wir laden Don Reinertsen, seit über 30 Jahren eine Koryphäe für Lean und Product Development, ein.

Was Lean Product Development Flow mit agiler Exzellenz zu tun hat weiterlesen

What is Agile Portfolio Management?

What is Agile Portfolio Management? Is it classic Portfolio Management with Agile projects or is there more to it?

Agile Portfolio Kanban

Suppose that you are working in an organization. You may have multiple Agile projects going on and at the same time you are making an effort to acquire new projects (e.g. through sales). Every so often an ongoing project finishes. Capacity becomes available. At the same time new projects are acquired. In the ideal world, we can perfectly match the needs of a new project with the capacity that has become available. The pace of completing projects is the pace of arrival of (new) projects.

We are not living in an ideal world. Projects arrive when there is no free capacity; or, there is a mismatch between the available competencies and the competencies that are required; or, capacity becomes available when no new projects have arrived; or, the right project may have arrived but for all practical reasons it cannot yet start (e.g. the customer is not ready to start); or the project is almost finished but cannot be closed (e.g. the customer is not ready to accept).

Agile Portfolio Management

Agile Portfolio Management is the agile way of managing complete change portfolios, aligned with both the Agile way of working in delivery, and all (business) stakeholders. Agile Portfolio Management is the integration of classic Portfolio Management with scaled Agile development. Agile Portfolio Management (APM) increases transparency in delivery and enhances flexibility in order to react quickly to market dynamics. It uses Kanban to continuously deliver value, in what we call ‘’flow’’. This Kanban simulation workshop lets you experience your real life Agile Portfolio Management challenges. Lern more What is Agile Portfolio Management? weiterlesen